APHP-Silicon-Hochdruckschlauch

Beschreibung/Konstruktion 

Der APHP-Silicon-Hochdruckschlauch von AdvantaPure® ist eine Weiterentwicklung des bewährten APST SchlauchesDie Besonderheit ist seine hohe Druckbeständigkeit gegenüber gewöhnlichen Siliconschläuchen ohne Gewebearmierung.

Der APHP ist hervorragend für Anwendungen geeignet, bei denen der normale Siliconschlauch ohne Gewebearmierung mit seinem zulässigen und in der DIN festgeschriebenen Betriebsdruck von bis zu 1 bar nicht eigesetzt werden darf und man normalerweise auf gewebearmierte Schläuche zurückgreifen müsste. Somit können Sie Ihre Prozessflüssigkeiten besser sehen. APHP ist die ideale Wahl für Einmalanwendungen wie Tangentialflussfiltration (TFF), Virenfiltration, Inline-Integritätstest von Filteranordnungen und hohe Fluidtransfers. 

Der APHP-Silicon-Hochdruckschlauch wurde umfangreichen physikalischen, chemischen und biologischen Prüfungen unterzogen und erfüllt die Anforderungen der USP Class VI, FDA CFR 177.2600, ISO 10993, der European Pharmacopoeia 3.1.9. und weiterer Normen. Ein umfassendes BPOG-Prüfprotokoll für standardisierte Extractables (sechs Extraktionslösungsmittel, getestet mit vier unterschiedlichen Expositionszeiten bis zu 70 Tagen) wird derzeit in einem zugelassenen Fremdtestlabor durchgeführt. 

APHP ist nicht für Implantierung oder kontinuierliche Dampfanwendungen geeignet.

Hauptmerkmale

  • Verarbeitung bei höheren Durchflussraten möglich
  • Shore Härte 80°
  • Volle Vakuumfunktion bei fast allen Größen
  • Flexibel und durchsichtig
  • Unterdrückt Partikelabscheidung, die beim Schneiden von flechtverstärkten Schläuchen auftreten kann
  • Nachweislich frei von Inhaltsstoffen tierischen Ursprungs
  • Allgemeiner Temperaturbereich: -65 °F (-53.9 °C) bis 400 °F (204,4 °C)
  • Beständig gegen extreme Temperaturen, Druckverformungsreste, chemischen Angriff, Ozon, Bestrahlung, Feuchtigkeit und Umweltbelastungen
  • Sterilisierbar im Autoklaven oder durch Gammabestrahlung
  • Validierter Sterilitätssicherheitswert von 106 durch Gammabestrahlung gemäß ISO 11137 VDmax 25
  • Dokumentierte Charge, verfolgbar durch Identifizierung auf den Beuteln
  • Dokumentierte Qualitätskontrolle

APHP Drucktabelle

APST APHP APSH
Abmessung Berstdruck unbehandelt Arbeitsdruck unbehandelt Abmessung Berstdruck unbehandelt Arbeitsdruck unbehandelt Berstdruck Gamma bestrahlt Arbeitsdruck Gamma bestrahlt Abmessung Berstdruck unbehandelt Arbeitsdruck unbehandelt
  bar bar   bar bar bar bar   bar bar
6,35 x 1,6 2,6 0,8 6,35 x 1,6 8,6 2,8 9,9 3,3 6,4 x 3,2 37,9 9,6
9,5 x 3,2 3,3 1,1 9,5 x 3,2 12,2 4 14,5 4,8 9,5 x 3,2 37,9 9,6
12,7 x 3,2 2,4 0,8 12,7 x 3,2 9,7 3,2 10,8 3,5 12,7 x 4,8 28,9 7,2
19,05 x 3,2 2 0,6 19,05 x 3,2 7,5 2,4 8,5 2,8 19,05 x 4,8 24,1 6,2
25,4 x 3,2 1,6 0,5 25,4 x 3,2 5,4 1,7 5,8 1,9 25 x 5,34 15,5 4,1

Verkauf in Standardspulenlänge von 15,24 m. Nicht aufgeführte Größen und kundenspezifische Längen sind über Sonderbestellungen erhältlich. Spulen werden doppelt verpackt in wärmeversiegelten Polybeuteln und lose verpackt geliefert. Wenden Sie sich an Ihren Vertriebsvertreter bei AdvantaPure, wenn Sie Bedarf an Sonderprodukten oder -verpackungen haben. Empfohlene Arbeitsdrücke werden anhand des Bersttests mit einem Sicherheitsfaktor von 3:1 berechnet. Die Tests wurden bei Umgebungstemperatur durchgeführt. Anwendungsprüfungen werden empfohlen.